Volker

Schwergepanzerter “Miles”, zweite Hälfte 4. Jahrhundert.

Unter seinen Schuppenpanzer (Lorica Squamata)  aus verzinnten Bronzeplättchen trägt dieser Krieger zur Polsterung eine lederne “Subarmalis”.

Die Lederstreifen an Schulter und Hüfte (Pteryges) bieten zudem einen gewissen Rüstungsschutz gegen Schnittverletzungen an Oberarm und Oberschenkel.

Mit seiner prächtigen Ausrüstung kann man sich diesen “Miles” sehr gut als Leibgarde eines hohen römischen Offiziers oder Beamten vorstellen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.